Deutsch-Ukrainische Städtepartnerschaften

Digitale Fachkonferenz des Netzwerk Junge Bürgermeister*innen

Seit dem Jahr 2002 unterstützt Deutschland die Ukraine im Rahmen der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit. Im Jahr 2014 wurde diese Zusammenarbeit intensiviert, um die Reformkräfte im Partnerland zu stärken und unter anderem eine bürgernahe kommunale Verwaltung zu fördern.

 

Derzeit gibt es über 70 registrierte Kommunalbeziehungen zwischen deutschen und ukrainischen Städten und Gemeinden. Auf unserer Veranstaltung berichten die Kollegen Frank Nase (Barleben) und Martin Aßmuth (Hofstetten) über ihre Erfahrungen aus dem Start ihrer Städtepartnerschaft mit einer ukrainischen Kommune.

 

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global bietet einen Überblick zu ihren Angeboten zu Fachaustausch, Information, Qualifizierung und Vernetzung sowie personellen und finanziellen Unterstützungsinstrumenten.

 

An der Veranstaltung werden auch Vertreter*innen einiger Kommunen aus der Ukraine teilnehmen, die auf der Suche nach einer deutschen Partnerkommune sind.

Termin: Mittwoch, 25.November 2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr

mit:

Martin Aßmuth, Bürgermeister Gemeinde Hofstetten

Olena Ovcharenko, SKEW, Projektleiterin Kommunale Partnerschaften mit der Ukraine

(Angefragt) Vadym Kostyuk, Generalkonsul der Ukraine

Frank Nase, Bürgermeister

Gemeinde Barleben



Programm

Hier das aktuelle Programm.

Unterstützer



Praxisbeispiel

Als erste Kommune im Ortenaukreis hat Hofstetten eine Partnerschaft mit einer Ukrainischen Kommune begonnen

Die Gemeinde Hofstetten im Schwarzwald (Baden-Württemberg) existiert 

bereits seit über 650 Jahren, die Gemeinde Trostjanez in der Ukraine seit gerade einmal fünf. In die Zukunft gucken beide gemeinsam: Seit 2019 pflegen die Kommunen einen partnerschaftlichen Austausch, unterstützt von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt SKEW).

Potentielle Partner

Aus folgenden ukrainischen Kommunen werden Teilnehmer bei der Fachkonferenz dabei sein.

 

Boratyn, Nordwestukraine,15.196 Einwohner

   

Koblewe, Südukraine am Schwarzen Meer,

6.875 Einwohner

  

Myrhorod, Zentralukraine, 41.793 Einwohner 

 

Pyrjatyn, Zentralukraine, 16.545 Einwohner

 

Ternopil, Westukraine, 224.364 Einwohner