Mitteilungen des Netzwerk Junge Bürgermeister*innen

Pressefoto

Download
Foto: Michael Salomo, Sprecher des Netzwerks Junge Bürgermeister*innen und Oberbürgermeister von Heidenheim (Foto: NJB/Dirk Bleicker)
Salomo_NJB_Bleicker.jpg
JPG Bild 2.4 MB


Pressemitteilungen

Download
„Bedrohte Demokratie – Junge Bürgermeister*innen zeigen Kante“ - Podiumsdiskussion im Scala Ludwigsburg
1. November 2022: Schon im Frühjahr 2022 veröffentlichte das Netzwerk Junge Bürgermeister*innen ein vielbeachtetes Statement gegen Hetze, Beleidigungen und Bedrohungen. 28 junge Bürgermeister*innen waren als Erstunterzeichner dabei und wandten sich gegen die deutliche Radikalisierung im Umfeld der Corona-Proteste. Mit Unterstützung durch das Netzwerk Junge Bürgermeister*innen findet in der kommenden Woche in der Reihe „Ethik im Dialog“ der katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Ludwigsburg ein Diskussionsabend mit jungen Bürgermeister*innen zum Thema „Bedrohte Demokratie – Junge Bürgermeister*innen zeigen Kante“ statt, zu der auch die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras angekündigt ist.
Die aktuellen Entwicklungen zeigen leider, das das Thema nach wie vor aktuell ist.
NJB_PM_Bedrohte Demokratie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.2 KB
Download
„„Vorbilder schaffen für demokratisches Engagement vor Ort“ “ - 35 junge Bürgermeister*innen lesen am 18. November eigenes Kinderbuch vor
10. November 2022: Junge Bürgermeister*innen wollen Vorbilder, Wegbereiter und Mutmacher sein. Damit das gelingt brauchen sie eine höhere Wertschätzung – auch in der medialen Vermittlung. Die ist allerdings oft sehr negativ, vor allem in Kinderbüchern. Und um diesem Bild etwas entgegenzusetzen, hat das parteiübergreifende Netzwerk Junge Bürgermeister*innen ein Kinderbuch initiiert. Ziel ist es, schon den Kleinsten einen realistischen Einblick in das Berufsbild Bürgermeister*in zu geben und dieses von verstaubten Vorurteilen zu befreien. Vor allem soll gezeigt werden: Engagement und Beteiligung lohnen sich.
Zahlreiche Details können in dieser Geschichte personalisiert werden. Angefangen beim Namen und Aussehen des/der Bürgermeister*in über den Namen der Gemeinde bis hin zu ganz persönlichen Worten in der Widmung. Die erste Auflage, wird zum bundesweiten Vorlesetag am 18. November in 35 Kommunen von jungen Bürgermeister*innen erscheinen.
NJB_PM_Kinderbuch_bg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.2 KB
Download
Graue Flecken – Der bundesweite Gigabitausbau für Städte und Gemeinden muss hohe Priorität haben!
30. Oktober 2022: Statement des Netzwerk Junge Bürgermeister*innen zum vorzeitigen Förderstopp für den Glasfaserausbau
Das Netzwerk Junge Bürgermeister*innen fordert:
1. Das gestoppte Förderprogramm muss zeitnah wieder geöffnet werden
2. Eingereichte Anträge sind auf bestehender Fördergrundlage zu bescheiden
3. Vorbereitete Anträge müssen auch für 2023 und in den Folgejahren entsprechend der Fördervoraussetzungen weiterhin auf einer mindestens gleichwertigen prozentualen Förderkulisse gestellt werden können
4. Auch die Telekommunikationsunternehmen sind aufgerufen, sich beim privatwirtschaftlichen Glasfaserausbau mehr zu engagieren und nicht „Rosinenpickerei“ zu betreiben
NJB_PM_Glasfaser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.8 KB
Download
Deutschlands jüngste Bürgermeisterin kommt ab dem 1.7.2022 aus Thüringen, die 24-jährige Sina Römhild wird Bürgermeister in Oechsen
23. Juni 2022: Der inoffizielle Titel „Deutschlands jüngste Bürgermeisterin“ geht nach Thüringen. Am 12. Juni 2022 wählten die Bürger*innen der Gemeinde Oechsen im thüringischen Wartburgkreis Sina Römhild im Alter von 24 Jahren und 5 Monaten zur neuen ehrenamtlichen Bürgermeisterin. Ihr Amtsantritt in Oechsen wird am 1. Juli sein.
Ihrem Alter will Römhild aber keine allzu große Rolle zuschreiben. Ihr Aufruf: "Wenn ihr euch für Kommunalpolitik interessiert und gerne etwas verändern möchtet, solltet ihr euch von Vorurteilen bezüglich des Geschlechts oder des Alters nicht abhalten lassen. Nur wenn ihr mutig seid und den Schritt in die Kommunalpolitik wagt, könnt ihr in der Zukunft eurer Gemeinde mitbestimmen."
Frauen sind in der Kommunalpolitik, besonders aber in Führungspositionen der Verwaltung, nach wie vor stark unterrepräsentiert. Nach einer Studie des Instituts EAF Berlin aus dem Oktober 2020 ist nicht einmal jedes zehnte Rathaus von einer Frau geleitet.
NJB_PM_Sina_Römhild.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.6 KB
Download
Statement junger Bürgermeister*innen zur deutlichen Radikalisierung im Umfeld der Corona-Proteste
19. Februar 2022: „Seit Dezember häufen sich Vorfälle, welche nicht hinnehmbar sind.“ so die jungen Bürgermeister*innen. Exemplarisch hingewiesen wird auf die Aufmärsche vor den privaten Wohnsitzen der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping und des jungen Amtskollegen Daniel Szarata, Oberbürgermeister von Halberstadt. „Insgesamt geraten die Kommunen immer stärker in den Focus.“ stellen die jungen Bürgermeister*innen fest.
Die inzwischen* 31 Unterzeichner*innen aus dem Netzwerk Junge Bürgermeister*innen verurteilen diese Ereignisse aufs Schärfste. „Gerade kommunale Amtsträger können leicht zu Zielen werden: Für die Bürgermeister*Innen ist es wichtig, vor Ort präsent zu sein und den unmittelbaren Kontakt zu ihren Mitbürgern zu pflegen. Gleichzeitig genießen sie nicht den gleichen Schutz wie staatliche Amtsträger auf Landes- oder Bundesebene.“ heißt es in der Stellungname.

* zu den 27 Erstunterzeichner*innen sind noch 4 dazu gekommen
-------
Statement NJB Angriffe_Spaziergänger_Upd
Adobe Acrobat Dokument 116.3 KB
Download
Offener Brief an Wirtschaftsminister Habeck
28.Januar 2022: Netzwerk Junge Bürgermeister*innen fordert die Förderung energetischen Wohnbaus in bewährter Form weiterzuführen
NJB_Brief_Habeck_final.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.9 KB
Download
Deutschlands jüngster Bürgermeister kommt aus Niedersachsen
1. Oktober 2021: Bisher war der inoffizielle Titel „Deutschlands jüngster Bürgermeister“ vor allem Amtsträgern aus Süddeutschland vorbehalten. Am 12. September wählten die Bürger der Samtgemeinde Hankensbüttel im niedersächsischen Landkreis Gifhorn Henning Evers im Alter von 25 Jahren und 2 Monaten zum neuen Samtgemeindebürgermeister. „Ich freue mich, nach
einem echten Wahl-Krimi mein Amt im November antreten zu können“, so Evers, der die Wahl mit
40 Stimmen Vorsprung gegen seinen Mitbewerber gewann.
PM NJB Jüngster BM Deutschlands53164.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.8 KB
Download
Fachkräftemangel gefährdet kommunale Handlungsfähigkeit
07. September 2021 - Netzwerk Junge Bürgermeister*innen fordert: Ausbildungs- und Studierendenzahlen deutlich erhöhen

In den deutschen Städten und Gemeinden bleiben immer mehr Stellen unbesetzt, die Funktionsfähigkeit unserer Kommunen ist gefährdet. Darauf weist das parteiübergreifende Netzwerk Junge Bürgermeister*innen hin. So fordert der Sprecher des Netzwerks, Heidenheims Oberbürgermeister Michael Salomo, in der aktuellen Ausgabe von WirKommunalen, dem Magazin der Jungen Bürgermeister*innen, eine signifikante Erhöhung der Ausbildungs- und Studierendenzahlen in den relevanten Berufsgruppen, vornehmlich in den relevanten Studiengängen Public Management und Digitales Verwaltungsmanagement
PM NJB Personal.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.4 KB
Download
Wir sind Walter Lübcke!
3. Juni 2021 - 48 junge Bürgermeister*innen aus ganz Deutschland zeigen Haltung.

Am 2. Juni 2019 wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübke in seinem Haus im nordhessischen Wolfhagen von einem Rechtsextremisten ermordet. Am zweiten Jahrestag der Tat haben gestern viele junge Bürgermeisterinnen und Bürgermeister unter der Überschrift „Wir sind Walter Lübcke!“ einen Aufruf für mehr Demokratie und Toleranz veröffentlicht.
PM NJB Lübcke.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.8 KB
Download
Kommunen nach Corona mit jungen Themen voranbringen
21. Mai 2021 - Hybrides Netzwerktreffen der jungen Bürgermeister*innen in Wertheim

Was sind die drängenden Herausforderungen für Kommunen, was die entscheidenden Themen
für junge Kommunalpolitik – nicht nur für die Nach-Coronazeit. Um das zu diskutieren, traf sich
das parteiübergreifende Netzwerk Junge Bürgermeister*innen am 20. Mai zu einer hybriden
Konferenz in Wertheim. 20 Bürgermeister*innen aus ganz Deutschland waren der Einladung
gefolgt, weitere 35 Teilnehmer*innen waren digital über Zoom dabei.
PM Wertheim_NJB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 143.9 KB
Download
Auf! Bürgermeister! Auf! Bürgermeister! Auf! Auf! Bürgermeister! Steh auf!
7. Dezember 2020 - Ein Offener Brief zum Bürgermeister-Song an POL1Z1STENS0HN, Jan Böhmermann von sechzehn jungen Bürgermeister*innen
Brief Böhmermann_NJB16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.6 KB
Download
Junge Bürgermeister*innen reden mit
13. März 2020 - Höhere Wertschätzung kommunalpolitischen Engagements und Maßnahmen für handlungsfähige Kommunen gefordert.

Auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine 10-köpfige Delegation des neuen Netzwerks Junge Bürgermeister*innen (NJB) am vergangenen Dienstag in Zwickau an einer Diskussionsveranstaltung über Gewalt gegen Kommunalpolitiker teilgenommen.
PM NJB Steinmeier Zwickau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.7 KB
Download
Netzwerk Junge Bürgermeister*innen bei Diskussionsveranstaltung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
10. Februar 2020 - Auf Einladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird eine 10-köpfige Delegation des neuen Netzwerks Junge Bürgermeister*innen (NJB) Anfang März an einer Diskussionsveranstaltung über Gewalt gegen Kommunalpolitiker in Zwickau teilnehmen.
PM NJB Steinmeier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 147.7 KB
Download
Netzwerk Junge Bürgermeister*innen gegründet
9.September 2019 - Mehr als 30 junge Bürgermeister folgten am 5.September der Einladung von Bürgermeister Dominik Brasch nach Bad Soden-Salmünster. Gemeinsam wurden konkrete Ideen, Themen und Ziele für die künftige Zusammenarbeit diskutiert und das „Netzwerk Junge Bürgermeister*innen“ als eigenständiges Netzwerk unter dem Dach des Innovators Club, der kommunalen Ideenschmiede des Deutschen Städte- und Gemeindebundes gegründet.
PM_JungeBürgermeisterSept19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.1 KB
Download
Junge Bürgermeisterinnen und Bürgermeister vernetzen sich
29.März 2019 - Organisieren wir uns? Das war die Leitfrage der Kick Off-Veranstaltung zu einem überparteilichen Netzwerk von jungen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern am 26. März in Berlin. Die Antwort war ein klares Ja.
PM_JungeBürgermeister29319.pdf
Adobe Acrobat Dokument 108.5 KB

 

Pressekontakt:

 

Henning Witzel

Netzwerk Junge Bürgermeister*innen

 

Tel.: 030 7407 316-36 | Mobil: 0151 1802 4455 | netzwerk@junge-buergermeisterInnen.de