Erstes Jahrestreffen Netzwerk Junge Bürgermeister*innen

 

Datum: 18. + 19. November 2021

Ort: Berlin, Palais in der Kulturbrauerei, Prenzlauer Berg

 

In Deutschland gibt es ca. 570 junge Bürgermeister*innen, die bei ihrer letzten Wahl jünger

als 40 Jahre alt waren. Unsere Städte, Gemeinden und Landkreise immer noch ein Stück

lebenswerter zu machen – daran arbeiten sie. Immer mit einer eigenen, jungen Sicht auf die

kommunalen Dinge. Zu tun gibt es genug.

 

Im September 2019 hat sich das Netzwerk Junge Bürgermeister*innen gegründet. Im Mai

2020 sollte des erste offizielle Jahrestreffen des Netzwerks stattfinden. Dann kam Corona

und wir haben unseren Austausch weitgehend digitalisiert. 18 Monate später ist es nun so

weit. Am 18.+19 November 2021 wollen wir uns in Berlin treffen.

 

Programm:

Donnerstag, 18. November 2021, ab ca 17:30 Uhr

 

Netzwerkabend der jungen Bürgermeister*innen und der jungen MdB

  •  Impuls: Carsten Maschmeier, Unternehmer, Höhle des Löwen

 

anschl. Kommunaler Abend und Netzwerken junge Kommunale und junge Bundespolitiker*innen

 

Freitag, 19. November 2021, 9:00 Uhr – ca 16:00 Uhr

Fundament der Demokratie: Handlungsfähige Kommunen!

 

Vorträge, Impulse und Diskussionen

 

Impulsreden prominente Gäste 

  • Dr. Katja Horneffer, Meteorologin, Leiterin des ZDF-Wetterteams
  • Benjamin Fredrich, Gründer Geschäftsführer Chefredakteur, KATAPULT Magazin
  • Dr. Eva Ottendörfer, Morgenstadt Initiative, Fraunhofer IAO, Leiterin Team Urban Governance Innovation

Parallele Workshops

Handlungsfähige Kommune

  • Chancen der Digitalisierung, Impuls Angelika Müller, BMWi (Stadt-Land-Digital)
    anschl. Diskussion mit: Caspar Preysing, Gigabitbüro des Bundes, Martin Montag, Hawa Dawa, Sebastian Greiber, Bürgermeister Wadgassen und dem Publikum, Moderation: Alexander Handschuh, Sprecher DStGB
  • Fachkräftemangel begegnen, Impuls Heike Krutoff, KGSt
    anschl. Diskussion mit: Martin Aßmuth, Bürgermeister Hofstetten, Rainer Bernnat, Leiter Öffentlicher Sektor, PwC Strategy&, Petra Beckmann Frelock, Bürgermeisterin Arpensen, n.n., Veolia Deutschland und dem Publikum, Moderation: Michael Salomo, Oberbürgermeister Heidenheim
  • Bürokratieabbau, Impuls Dirk Neubauer, Bürgermeister Augustusburg
    anschl. Diskussion mit: Ramona Schumann, Bürgermeisterin Pattensen, Daniel Kühnhenrich, Referent Grundsatzfragen der besseren Rechtsetzung, Statistisches Bundesamt, Dr Tobias Bürger, Bertelsmann Stiftung und dem Publikum, Moderation: Nicolas Sonder, Partner PwC

Demokratische Kommune:

  • Bürgerbeteiligung, Impuls Barbara Bosch, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung Baden-Württemberg (Angefragt)
    anschl. Diskussion mit: Claudine Nierth, Bundessprecherin Mehr Demokratie e.V.; Marc Trampe, Bürgermeister Rellingen, Nils Anhuth, Bürgermeister Barßel und dem Publikum, Moderation: Matthias Beer, Bürgermeister Beratzhausen
  • Vorbild sein, Impuls Prof. Dr. Susanne Marschall, Uni Tübingen, Direktorin des Zentrums für Medienkompetenz (Angefragt)
    anschl. Diskussion mit: Leopold Bach, Bürgermeister Feldatal, Antonia Walch, Bürgermeisterin Sternenfels (Angefragt), Cécile Weidhofer, Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF), Moderation Martin Pichler, 1.Bürgermeister Schönaich
  • Stark im Amt, Impuls Martin Meister, Körber Stiftung
    anschl. Diskussion mit: Wiebke Schwarzweller, Bürgermeisterin Zossen, n.n. Bürgermeister aus Österreich (Angefragt), Prof. Dr. Markus Köhler, OPPENLÄNDER Rechtsanwälte, Stuttgart, Moderation: Anna-Lena von Hodenberg, Hate Aid